besuchen Sie auch: SV DJK Tütschengereuth | Feuerwehr Tütschengereuth

Aktuell

Vereinstermine 2017

Johannisfeuer 2017

mehr Bilder gibt es hier.

Windpark „Trabelsdorfer Hof“

Neben der Tütschengereuther Flur wachsen die beiden Windräder in die Höhe. Wer die möglichen Ausblicke von den Windrädern aus in die Umgebung sehen möchte, sollte hier mal schauen.

Tütschengereuther Sternsinger 2017

Adventskonzert 2016

dscf1987amehr Bilder gibt es hier.

Tütschengereuther Wandkalender 2017

titel17rs

Hier gibt es den Tütschengereuther Wandkalender 2017.

 

Volkstrauertag 2016

dscf1846amehr Bilder gibt es hier.

Tütschengreuther Kerwa 2016

dscf1746

mehr Bilder von der Kerwa gibt es hier.

Dorferneuerung Tütschengereuth

Die erste Maßnahme der Dorferneuerung in Tütschengereuth „Erneuerung der Ortsdurchfahrt“ ist nach 2 Jahren Bauzeit fast abgeschlossen. Die ausführende Firma MÜHLHERR BAU bedankte sich mit einem „Schaufelfest“ bei allen Einwohnern von Tütschengereuth für die Geduld und das Verständnis, das die Einwohner während der Bauphase gezeigt haben. Mehr Bilder gibt es hier.

DSCF1020

Weinfest 2016

IMG_6315mehr Bilder gibt es hier.

Fronleichnam und Maiandacht „Kapelle Brehm“ 2016

 DSCF9825a  DSCF9882a

mehr Bilder gibt es hier

Jubelkommunion 2016

Jubelkomm 2016

SV DJK Tütschengereuth 1928 e.V.

www.anpfiff.info

www.anpfiff.info

Die Staabeißer gewinnen 2016 zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte den Kreispokal im TOTO-Pokal im Spielkreis Bamberg/Bayreuth. Mehr Infos und Bilder gibt es unter SV DJK Tütschengereuth

Alte Bilder von derAumüller 04  von Fridolin Raab gibt es hier.

Neue „alte“ Postkarte

Postkarte 2015

Die alte Tütschengereuther Postkarte ist wieder erhältlich, es wurde 50 Stück gedruck. Wer eine möchte, für 50 Cent kann diese bei Karlheinz Pfohlmann oder Richard Reiser abgeholt werden.

Dorferneuerung

Die erste Maßnahme der Dorferneuerung Tütschengereuth wurde vorgestellt. Pläne gibt es hier.

Festzug 1000 Bischberg

Die Tütschengreuther waren auch dabei. Bilder vom Festzug gibt es hier.

Tütschengereuth im Jahr 1830

Wer wissen möchte, wie groß Tütschengereuth um 1830 war und welche Gebäude es gab, der sollte sich mal die sogenannte „Urkarte“ anschauen.

http://geoportal.bayern.de/bayernatlas   oder sich einfach bei Richard Reiser melden.

Richard Reiser und Karlheinz Pfohlmann, alle Rechte vorbehalten | techn. Unterstützung, Design & Realisierung: Michael Pfohlmann | Impressum